Sonderpädagogische Unterstützung in den Lerngruppen

Die Förderschule Lernen und Emotionale und Soziale Entwicklung ist eine Schule für Kinder und Jugendliche, die in ihrem Lern-, Entwicklungs- und Leistungsfähigkeiten sowie im emotionalen und sozialen Bereich Probleme und Auffälligkeiten haben. Auf Wunsch der Eltern und Schüler können diese Kinder an der Janusz-Korczak-Schule sonderpädagogisch unterstützt werden.

Ziele dieser Förderung sind

  • Verantwortungsbewusstes Handeln in Bezug auf sich selbst, Mitmenschen, Eigentum, Natur und gemeinsame Arbeit
  • Einhaltung gemeinsam vereinbarter Regeln
  • Akzeptanz und Förderung der Schülerinnen und Schüler in ihrer Persönlichkeit und ihrer individuellen Leistungsfähigkeiten
  • Vorbereitung auf die private und berufliche Zukunft
  • Stärkung des Wohlbefindens und der Gesundheit
  • Hinführung zu größtmöglicher Selbständigkeit
  • Verbesserung von Leistungs- und Anstrengungsbereitschaft
  • Zusammenarbeit zwischen Schule, Elternhaus und allen Partnern, Helfern und Experten außerhalb der Schule

 

Förderdiagnostik

Grundlagen der erfolgreichen Arbeit ist eine differenzierte Förderdiagnostik, die in den verschiedenen Altersstufen in unterschiedlichen Ausprägungen durchgeführt wird

Förderpläne

Auf Grundlage der Förderdiagnostik und der permanenten Beobachtung der Schülerinnen und Schüler werden halbjährlich individuelle Förderpläne entwickelt, die die Förderbereich Entwicklung – Verhalten – Unterricht – Schulisches Lernen berücksichtigen.

Förderbereiche

Für die Förderpläne gibt es folgende Haupt-Förderbereiche erarbeitet

Entwicklung-Verhalten

  • Arbeits- und Lernverhalten
  • Wahrnehmungsbereiche
  • Emotionalität
  • Sozialverhalten
  • Motorik

Unterricht – Schulisches Lernen

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Weitere Lernbereiche (Natur- und Geisteswissenschaft, musischer und sportlicher Bereich, Arbeitslehre usw.)
  • Berufsvorbereitung

Abhängig von der Lernstufe und der individuellen Entwicklung, in der sich der jeweilige Schüler befindet, liegen die Förderschwerpunkte in verschiedenen Bereichen. Meist haben jüngere Schülerinnen und Schüler Förderbedarfe in den Bereichen Entwicklung und Verhalten, während bei Jugendlichen im Hinblick auf die Zukunfts- und Berufsvorbereitung die individuellen Förderschwerpunkten mehr in den Bereich Unterricht und schulisches Lernen liegen.